ZEDsystem

Standardisierte Dichtheitsprüfung 2.0

ZEDsystem steht für eine individuell konfigurierbare Schiebeschlittenanlage für die Dichtheitsprüfung.

Sie erlaubt Ihnen die Integration von zusätzlichen Prozessen, eine schnelle Umrüstung sowie die manuelle oder automatisierte Beladung. ZEDsystem lässt sich sowohl in vollautomatische Fertigungslinien integrieren als auch manuell nutzen und bietet dank ihrer drei Baureihen für jede Kundenanforderung die optimale Lösung.

ZEDsystem von ZELTWANGER

Messmethoden

RD
RD Relativdruck (optional: 2-Kanal)
RD / GP
Relativdruck mit Glockenprüfung
RD / DF
Relativdruck mit Durchfluss
DD
Differenzdruck
SD
Staudruck
MF
Massefluss

(Erhältliche Druckbereiche siehe: ZEDcore & ZEDsatellite)

Zusätzliche Prozesse

  • Bauteilkennzeichnung mittels Laser (DMC-Code), Ritzprägen, Körnerpunkt oder Farbpunkt
  • Fügen
  • Einpressen von Kugeln/Expandern
  • Schrauben
  • Elektrische Prüfung
  • Anwesenheitskontrolle
  • Barcode/DMC Scannen

Anwendungsbeispiele

  • Automotive: Alu-Guss-Gehäuse, Zylinderblock, Zylinderkopf, Getriebe, Wärmetauscher, Steuerelektronik, Batterie, Leitungen, Ventile, Brennstoffzellen, Pumpen …
  • Medizintechnik: Katheter, Dialysefilter/-boxen, Spül-/Schlauchsysteme, Sekretbehälter, Spritzen, externe Lungen …
  • Verpackung/Kosmetik: Dosierpumpen, Kunststoffflaschen, Kartuschen …
  • Hausgeräte: Wasserweichen/-pumpen, Gasventile/-armaturen, Elektrobauteile …
  • Allgemein Industrie: Zylinder, Sicherheits-/Rückschlagventile, Kupplungen, Greifer, Kugelhähne, Dichtungen …

ZEDsystem: Baureihen im Überblick

Baureihen der ZEDsystem

Produktmerkmale

  • Steuereinheit: Siemens oder Beckhoff
  • Bedienelemente: Multitouch Mobile Panel und Bedienfeld
  • Kommunikation: Anbindung an kundenseitige ERP Systeme über OPC-UA, TCP-IP, SAP, Leitrechner …
    oder USB und Netzwerkschnittstelle z. B. für den Dateiexport in CSV, XML
  • Sicherheit: Seitliche Umhausung, Schwenktüren mit Sicherheitsschaltern rückseitig,
    Zugänglichkeit vorne durch Sicherheitslichtgitter, Sicherheitstechnische Anbindung an automatische Be- und Entladung
  • Pneumatik/Elektrik: In die Anlage integriert
  • Statusanzeige: Anlagenstatus über Signalleuchte, Bauteilprüfung IO/NIO über LED-Konzept
  • Wechselwerkzeuge: Kodiertes Schnellwechselsystem (RFID, Binär), wechselbar von vorne und hinten, werkzeugfrei
  • Effizient: Weniger Verbrauch durch intelligente Software, moderne Komponenten und eine korrekte Dimensionierung
Baureihe 1000 2000 3000
Bauteilgröße mindestens (L x B x H) 350 x 350 x 250 mm 600 x 500 x 300 mm 600 x 500 x 300 mm
Bauteilgewichte max. 25 kg 50 kg 50 kg
Adaptionskräfte max. < 30 kN /< 5 kN (vert. / horiz.) < 100 kN /< 15 kN (vert. / horiz.) < 100 kN /< 15 kN (vert. / horiz.)
Taktzeit ca. 8 s (zzgl. Prüfzeit) ca. 10 s (zzgl. Prüfzeit) ca. 12 s (zzgl. Prüfzeit)
Abmessungen Anlage (L x B x H) 1.100 x 1.100 x 2.200 mm 1.540 x 1.540 x 2.200 mm 3.740 x 2.640 x 2.200 mm
Anzahl Dichtheitsprüfmodule bis 3 (max. 6 Kanäle) bis 4 (max. 8 Kanäle) bis 4 (max. 8 Kanäle)
Spannungsversorgung 400 V / 480 V 400 V / 480 V 400 V / 480 V

Alle technischen Informationen rund um die ZEDsystem für Sie zusammengefasst:

Verwandte Produkte

Kontaktieren Sie uns
Noch Fragen?
Mario Tröster, Kundenservice ZEDsystem
Jaro Zeltwanger, Vertrieb ZEDsystem