ZEDmod

Für parallele Prüfung auf mehreren Kanälen

Die Weiterentwicklung des MMS ist die Lösung für komplexe Dichtheits- und Funktionsprüfungen.

Durch den modularen Aufbau sowie die Erweiterung ZEDsatellite ist eine parallele Prüfung auf bis zu acht Messkreisen möglich.

ZEDmod bietet höchste technische Standards und eine komplett neue Software.

ZEDmod von ZELTWANGER

Messmethoden

RD
RD Relativdruck (optional: 2-Kanal)
RD / GP
Relativdruck mit Glockenprüfung
RD / DF
Relativdruck mit Durchfluss
DD
Differenzdruck
MF
Massefluss

Zubehör (optional)

  • Prüfleck
  • Leckkalibrator
  • Barcode-Scanner
  • Externes Entlüftungsventil
  • Temperaturkompensation
  • Tastatur

Anwendungsbeispiele von ZEDmod

  • Automotive: Komplettmotoren, Zylinderköpfe, Getriebe, Wärmetauscher, Steuerelektronik, Batterien, Leitungen, Ventile, Brennstoffzellen, Pumpen ...
  • Medizintechnik: Katheter, Dialysefilter/-boxen, Spül-/Schlauchsysteme, Sekretbehälter, Spritzen, Externe Lungen ...
  • Verpackung/Kosmetik: Dosierpumpen, Kunststoffflaschen, Kartuschen ...
  • Hausgeräte: Wasserweichen/-pumpen, Gasventile/-armaturen, Kaminöfen, Kompressoren ...
  • Allgemein Industrie: Zylinder, Sicherheits-/Rückschlagventile, Kupplungen, Greifer, Kugelhähne, Dichtungen ...

Produktmerkmale

  • Steuereinheit: PC-basierte Steuerung mit leistungsfähiger Mehrkern-CPU und Windows Embedded 7
  • Slots für bis zu 4 Messmodule
  • 17" TFT-Farbdisplay mit Touchscreen
  • Grafische Darstellung des Messverlaufes pro Kanal
  • Datenspeicherung > 1.000.000 Prüfergebnisse
  • > 1.000 frei parametrierbare Prüfprogramme
  • Eigentestfunktion
  • Statistikfunktion
  • Automatische Prüfdrucküberwachung
  • Elektronischer Druckregler
  • Lecksimulationsanschluss zum Anschluss eines Prüflecks oder Leckkalibrators
  • Sequenzielle Prüfungen / Parallelprüfung
  • Automatische Volumenermittlung mit einem Referenzleck
  • Steuerung von ZEDsatellite

Ansteuerungsmöglichkeiten

  • PROFIBUS / PROFINET* Ethernet (Modbus)
  • Barcodesteuerung (RS232) RS232 (Modbus)
  • Konfigurierbare digitale Ein- und Ausgänge (Modul)*

*optional

Schnittstellen

  • VGA: für den Anschluss eines externen Monitors
  • USB- und Ethernet-Schnittstelle: z. B. für den Datenexport in
    CSV, XML oder SQL (Prüfprogramme, Ergebnisse)
  • RS232-Schnittstelle: z. B. für den Leckkalibrator
  • Abmessungen (H x B x T): 530 x 440 x 440
  • Gewicht: ca. 30 – 40 kg
  • Spannungsversorgung: 24 VDC (+10 / -5 %) 5 A
  • Prüfmedium: Druckluft (öl- und wasserfrei nach ISO 8573-1 Klasse 3)
Technische Daten: Relativdruck Differenzdruck Massefluss Durchfluss
Prüfdruckbereich Vakuum ... 16 bar Vakuum ... 8 bar
Prüfdruckgenauigkeit 1 % v. E.
Messbereich wie Prüfdruckbereich -100 ... 100 mbar 0 ... 50 ml / min -bis 200 l / min
Messauflösung 0,5 ppm v. E. < 0,02 % v. E.
Kleinste messbare Druckänderung (typspezifisch) 0,5 Pa (1 bar) ... 4 Pa (16 bar) 0,1 Pa
Messgenauigkeit (Leckrate) abhängig vom Prüfaufbau abhängig vom Prüfaufbau Typisch 3 % v. M. nicht kleiner als 0,5 % v E.
Wiederholbarkeit abhängig vom Prüfaufbau abhängig vom Prüfaufbau 0,5 % v. M. nicht kleiner als 0,05 % v. E. (abhängig vom Prüfaufbau)

Weitere Genauigkeiten, Prüfdrücke, Ansteuerungsmöglichkeiten, kundenspezifische Protokolle zu übergeordneten Datenerfassungs- und Auswertesystemen auf Anfrage

Verwandte Produkte

Kontaktieren Sie uns
Noch Fragen?
Melissa Quintus, Kundenservice ZEDmod
Lena Rüdiger, Vertrieb ZEDmod