ZEDmod

Für parallele Prüfungen auf mehreren Kanälen

Die Weiterentwicklung des MMS ist unsere Lösung für komplexe Dichtheits- und Funktionsprüfungen.

Durch den modularen Aufbau sowie die Erweiterung ZEDsatellite ist eine parallele Prüfung auf bis zu acht Messkreisen möglich.

ZEDmod bietet Ihnen höchste technische Standards innerhalb einer gänzlich neu-entwickelten Software.

ZEDmod von ZELTWANGER

Messmethoden

RD
RD Relativdruck (optional: 2-Kanal)
RD / GP
Relativdruck mit Glockenprüfung
RD / DF
Relativdruck mit Durchfluss
DD
Differenzdruck
MF
Massefluss

Zubehör (optional)

  • Prüfleck
  • Leckkalibrator
  • Barcode-Scanner
  • Externes Entlüftungsventil
  • Temperaturkompensation
  • Tastatur

Anwendungsbeispiele

  • Automotive: Komplettmotoren, Zylinderköpfe, Getriebe, Wärmetauscher, Steuerelektronik, Batterien, Leitungen, Ventile, Brennstoffzellen, Pumpen …
  • Medizintechnik: Katheter, Dialysefilter/-boxen, Spül-/Schlauchsysteme, Sekretbehälter, Spritzen, externe Lungen …
  • Verpackung/Kosmetik: Dosierpumpen, Kunststoffflaschen, Kartuschen …
  • Hausgeräte: Wasserweichen/-pumpen, Gasventile/-armaturen, Kaminöfen, Kompressoren …
  • Allgemein Industrie: Zylinder, Sicherheits-/Rückschlagventile, Kupplungen, Greifer, Kugelhähne, Dichtungen …

Produktmerkmale

  • Steuereinheit: PC-basierte Steuerung mit leistungsfähiger Mehrkern-CPU und Windows Embedded 7
  • Slots für bis zu 4 Messmodule
  • 17″ TFT-Farbdisplay mit Touchscreen
  • Grafische Darstellung des Messverlaufes pro Kanal
  • Datenspeicherung > 1.000.000 Prüfergebnisse
  • > 1.000 frei parametrierbare Prüfprogramme
  • Eigentestfunktion
  • Statistikfunktion
  • Automatische Prüfdrucküberwachung
  • Elektronischer Druckregler
  • Lecksimulationsanschluss zum Anschluss eines Prüflecks oder Leckkalibrators
  • Sequenzielle Prüfungen/Parallelprüfung
  • Automatische Volumenermittlung mit einem Referenzleck
  • Steuerung von ZEDsatellite

Ansteuerungsmöglichkeiten

  • PROFIBUS/PROFINET* Ethernet (Modbus)
  • Barcodesteuerung (RS232) RS232 (Modbus)
  • Konfigurierbare digitale Ein- und Ausgänge (Modul)*

*optional

Schnittstellen

  • VGA: für den Anschluss eines externen Monitors
  • USB- und Ethernet-Schnittstelle: z. B. für den Datenexport in CSV, XML oder SQL (Prüfprogramme, Ergebnisse)
  • RS232-Schnittstelle: z. B. für den Leckkalibrator
  • Abmessungen (H x B x T): 530 x 440 x 440
  • Gewicht: ca. 30 – 40 kg
  • Spannungsversorgung: 24 VDC (+10 / -5 %) 5 A
  • Prüfmedium: Druckluft (öl- und wasserfrei nach ISO 8573-1 Klasse 3)
Technische Daten: Relativdruck Differenzdruck Massefluss Durchfluss
Prüfdruckbereich Vakuum … 16 bar Vakuum … 8 bar
Prüfdruckgenauigkeit 1 % v. E.
Messbereich wie Prüfdruckbereich -100 … 100 mbar 0 … 50 ml / min -bis 200 l / min
Messauflösung 0,5 ppm v. E. < 0,02 % v. E.
Kleinste messbare Druckänderung (typspezifisch) 0,5 Pa (1 bar) … 4 Pa (16 bar) 0,1 Pa
Messgenauigkeit (Leckrate) abhängig vom Prüfaufbau abhängig vom Prüfaufbau Typisch 3 % v. M. nicht kleiner als 0,5 % v E.
Wiederholbarkeit abhängig vom Prüfaufbau abhängig vom Prüfaufbau 0,5 % v. M. nicht kleiner als 0,05 % v. E. (abhängig vom Prüfaufbau)

Weitere Genauigkeiten, Prüfdrücke, Ansteuerungsmöglichkeiten sowie kundenspezifische Protokolle zu übergeordneten Datenerfassungs- und Auswertesystemen auf Anfrage

Verwandte Produkte

Kontaktieren Sie uns
Noch Fragen?
Melissa Quintus, Kundenservice ZEDmod
Lena Rüdiger, Vertrieb ZEDmod