ZEDbase+

Gute Dichtheitsprüfung beginnt mit den Basics

Die ZEDbase+ ist die Weiterentwicklung der ZEDbase mit einer neuen Auswahl an intelligenten Standard-Zusatzfunktionen. So passen Sie das Dichtheitsprüfsystem problemlos an Ihre individuellen Prüfanforderungen an.

Dank der intuitiven Bedienoberfläche mit vielen Standardfunktionen kann das Gerät leicht eingerichtet und bedient werden.

ZEDbase+ von ZELTWANGER

Messmethoden

RD
RD Relativdruck (optional: 2-Kanal)
RD / GP
Relativdruck mit Glockenprüfung
RD / DF
Relativdruck mit Durchfluss
DD
Differenzdruck
SD
Staudruck
MF
Massefluss

Zubehör (optional)

  • Prüfleck
  • Leckkalibrator
  • Barcode-Scanner
  • Externes Entlüftungsventil
  • Temperaturkompensation
  • Tastatur

Anwendungsbeispiele

  • Automotive: Komplettmotoren, Zylinderköpfe, Getriebe, Wärmetauscher, Steuerelektronik, Batterien, Leitungen, Ventile, Brennstoffzellen, Pumpen, ...
  • Medizintechnik: Katheter, Dialysefilter/-boxen, Spül-/Schlauchsysteme, Sekretbehälter, Spritzen, externe Lungen, ...
  • Verpackung/Kosmetik: Dosierpumpen, Kunststoffflaschen, Kartuschen, ...
  • Hausgeräte: Wasserweichen/-pumpen, Gasventile/-armaturen, Kaminöfen, Kompressoren, ...
  • Allgemein Industrie: Zylinder, Sicherheits-/Rückschlagventile, Kupplungen, Greifer, Kugelhähne, Dichtungen, ...

Produktmerkmale

  • PC-basierte Steuerung mit leistungsfähiger Mehrkern-CPU und Windows Embedded 7
  • 6,5" TFT-Farbdisplay mit Touchscreen
  • Grafische Darstellung des Messverlaufes
  • Datenspeicherung > 1.000.000 Prüfergebnisse
  • > 1.000 frei parametrierbare Prüfprogramme
  • Eigentestfunktion
  • Statistikfunktion
  • Automatische Prüfdrucküberwachung
  • Elektronischer Druckregler
  • Lecksimulationsanschluss zum Anschluss eines Prüflecks oder Leckkalibrators
  • Sequenzielle Prüfungen/Parallelprüfung (bei 2-Kanal Geräten)
  • Automatische Volumenermittlung mit einem Referenzleck
  • Steuerung von ZEDsatellite

Ansteuerungsmöglichkeiten

  • PROFIBUS/PROFINET* Ethernet (Modbus)
  • Barcodesteuerung (RS232) RS232 (Modbus)
  • Konfigurierbare digitale Ein- und Ausgänge*

*optional

Schnittstellen

  • VGA: für den Anschluss eines externen Monitors
  • USB- und Ethernet-Schnittstelle: z. B. für den Datenexport in CSV, XML
  • RS232-Schnittstelle: z. B. für den Leckkalibrator
  • Abmessungen (H x B x T): 175 x 410 x 425 mm
  • Gewicht: ca. 12 – 15 kg
  • Spannungsversorgung: 24 VDC (+10 / -5 %) 5 A
  • Prüfmedium: Druckluft (öl- und wasserfrei nach ISO 8573-1 Klasse 3)
Technische Daten: Relativdruck Differenzdruck Staudruck Massefluss Durchfluss
Prüfdruckbereich Vakuum ... 232 psi / 16 bar 0 ... 6 bar Vakuum ... 87 psi / 6 bar
Prüfdruckgenauigkeit 1 % v. E. (vom Endwert) 1 % v. E. 1 % v. E. 1 % v. E.
Messbereich wie Prüfdruckbereich - 1,45 ... 1,45 psi - 100 ... 100 mbar 10.000 ... 450.000 ccm / min | ml / min -50 ... 50 oder -250 ... 250 ccm / min | ml / min bis 250.000 ccm / min | ml / min
Messauflösung 0,5 ppm v. E.
Kleinste messbare Druck änderung (typspezifisch) 0,5 Pa (14,50 psi / 1 bar) ... 4 Pa (232 psi / 16 bar) 0,1 Pa 0,1 Pa (50 mbar) ... 1,5 Pa (6 bar)    
Messgenauigkeit (Leckrate) abhängig vom Prüfaufbau abhängig vom Prüfaufbau Typisch 5 % v. M. nicht kleiner als 0,5 % v. E.
Wiederholbarkeit abhängig vom Prüfaufbau abhängig vom Prüfaufbau 0,5 % v. M. nicht kleiner als 0,05 % v. E. (abhängig vom Prüfaufbau)
Weitere Genauigkeiten, Prüfdrücke, Ansteuerungsmöglichkeiten, kundenspezifische Protokolle zu übergeordneten Datenerfassungs- und Auswertesystemen auf Anfrage

Laden Sie alle Informationen und technischen Details zu ZEDbase+ mit dem Datenblatt kostenlos herunter.

Verwandte Produkte

Kontaktieren Sie uns
Klingt interessant?
Melissa Quintus, Kundenservice ZEDbase+
Lena Rüdiger, Vertrieb ZEDbase+