Gesellschaftliche Verantwortung

Wir engagieren uns

Unsere Region bietet großartige Voraussetzungen für technologische Spitzenleistungen. Auch ZELTWANGER ist hier groß geworden. Und wir wollen weiter wachsen - sehr gerne mit den Menschen aus unserer Region. Deshalb übernehmen wir nicht nur Verantwortung in Projekten für junge, begeisterungsfähige Menschen, sondern engagieren uns allgemein im sozialen, kulturellen sowie medizinischen Bereich. Neben festen Partnerschaften unterstützen wir auch Einzelprojekte.

 

Internet-Café Kaffeklatsch.de

„Voneinander lernen – füreinander einsetzen“: Unter diesem Motto betreiben die ZELTWANGER-Azubis ein Internetcafé für Senioren im Stadtteiltreff Derendingen (Samariterstift im Mühlenviertel). Zwei Mal im Monat kommen Senioren aus der Region hierher, um sich von unseren Azubis Tipps und Tricks im Umgang mit dem Computer und dem Internet zu holen – und zwar seniorengerecht. Mehr zu diesem Projekt finden Sie hier und in einem Beitrag auf RTF1.

Sehbehinderten-Ambulanz der Uni-Augenklinik Tübingen

Mit Unterstützung von ZELTWANGER kann die Schulsprechstunde der Sehbehinderten-Ambulanz der Uni-Klinik ihre Arbeit fortsetzen. Die Sehbehinderten-Ambulanz führt die medizinische und pädagogische Diagnose und Beratung an einem Ort zusammen. So kann Eltern von sehbehinderten Kindern innerhalb eines Tages eine Empfehlung ausgesprochen werden, welche Schule für ihr Kind am besten geeignet ist. Presseberichte finden Sie hier

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen (d.a.i.)

ZELTWANGER und das d.a.i. kooperieren in vielen Bereichen. So hilft das d.a.i. mit Sprachkursen und interkulturellen Fortbildungsangeboten dabei, das Engagement von ZELTWANGER in den USA erfolgreich zu gestalten. ZELTWANGER unterstützt die Arbeit des d.a.i. z.B. mit der Spende neuer Stühle für den Veranstaltungssaal. Mehr dazu finden Sie hier

Brennpunktprojekte

Mit vielen weiteren größeren und kleineren Einzelengagements versucht ZELTWANGER, dort zu helfen, wo Hilfe dringend benötigt wird. Berichte hierzu finden sich in unserem Pressebereich