Die ZELTWANGER-Historie

Ein kleiner Überblick über die Entwicklung der Unternehmensgruppe

1982 Gründung der ZELTWANGER Maschinenbauteile, später ZELTWANGER Maschinenbau GmbH
1996 Beteiligung an der ersten Common-Rail-Montage- und Prüflinie (Bosch)
1999 Einzug in das neue Unternehmensgebäude in der Jopestraße in Tübingen
2002 Entwicklung der ersten Polieranlagen für keramische Hüftimplantate sowie der ersten bildverarbeitenden, roboterbasierten Zuführanlage
2002 Gründung des Fertigungsdienstleiters ZELTWANGER LP, später ZELTWANGER CNC Manufacturing LP in Charleston (USA)
2003 Erweiterung des Leistungsspektrums durch Gründung der ZELTWANGER Automation GmbH
2006 Gründung ZELTWANGER AMT s.r.o. in Kurim (CZE)
2006 Übernahme der Firma Speemann EDV und Gründung der ZELTWANGER Dichtheits- und Funktionsprüfsysteme GmbH
2008 Umzug der ZELTWANGER Automation GmbH und der ZELTWANGER Dichtheits- und Funktionsprüfsysteme GmbH nach Dußlingen
2010 Eröffnung des Ausbildungs- und Kompetenzzentrums für Fertigung und Montage der ZELTWANGER Maschinenbau GmbH in Dußlingen
2014 Einführung individueller Kunden- und Produktkompetenzteams bei ZELTWANGER Automation GmbH
2015 ZELTWANGER Dichtheits- und Funktionsprüfung GmbH stellt mit der ZED-Linie eine neue technologisch führende Generation von Prüfgeräten vor
2016 Erwerb des Hähl-Komplexes (14.500 m ²) in Dußlingen
2016 Gründung ZELTWANGER Leak Testing & Automation LP in Charleston (USA)
2017 Umzug der ZELTWANGER Maschinenbau GmbH in das neue Produktionsgebäude in Tübingen in der Eisenbahnstraße